Kulturleben in den Kommunen voranbringen!

Man muss ja nicht gleich Kulturhauptstadt werden — die Förderprogramme der Europäischen Union bieten Kommunen vielfache Möglichkeiten, um Kulturangebote vor Ort voranzubringen. Gerade jetzt, wo angesichts der Corona-Pandemie viele Kultureinrichtungen vor existenziellen Herausforderungen stehen, kann Europa eine wichtige Stütze sein. Doch die Wege der EU-Kulturförderungen sind oft kompliziert und undurchsichtig. In meinem Webinar “EU-Kulturförderung in den Kommunen” biete ich deshalb einen Überblick über die verschiedenen Fördertöpfe und damit verbundene Möglichkeiten für das Kulturleben in Kommunen.

Das Webinar findet am 28. Januar statt und bildet den Auftakt zu meiner Reihe über die EU in den Kommunen. Danach geht es zweimonatlich weiter, im März etwa mit dem Thema “Der Europäische Green Deal in der Kommune”.

Alle kommunalpolitisch-interessierten Bürger*innen oder auch Kommunalpolitiker*innen sind herzlich eingeladen.

Webinar: „EU-Kulturförderung in den Kommunen“
28. Januar 2021, 19 Uhr auf Zoom

Wenn ihr am ersten Webinar teilnehmen wollt und/oder über die Webinarreihe auf dem Laufenden bleiben möchtet, könnt ihr euch hier anmelden. Desweiteren möchte ich euch meinen Newsletter ans Herz legen, wo ihr regelmäßig News über meine politische Arbeit und weitere spannende Webinare bekommt — auf eure persönlichen Interessen abgestimmt.

CPR-Trilog: Kompromiss bei Ko-Fi-Raten

Bei der gestrigen Trilog-Verhandlung zur Common Provisions Regulation (CPR) haben sich Rat und Parlament beim Thema Ko-Finanzierungsraten aufeinander zubewegt. Mit dem gefunden Kompromiss konnte die von der Kommission vorgeschlagene Verringerung der Ko-Fi-Sätze auf 70 Prozent für Weniger entwickelte Regionen, 55 Prozent für Übergangs- und 40 Prozent für Stärker entwickelte Regionen abgemildert werden.  Der Kompromiss sieht…

Weiterlesen

Frankfurter Buchmesse: KI als Chance oder Gefahr?

Die Frankfurter Buchmesse in einem Wort: beeindruckend! Für meine Arbeit in Kultur-Auschuss des Europäischen Parlaments war es eine großartige Möglichkeit, mit allen möglichen Menschen aus der Branche zu sprechen. Es war ein Jubiläum, die 75. Auflage. 180.000 Besucher*innen, 4.000 Ausstellende aus 95 Ländern und weitere Branchenvertreter*innen tauschen sich über Chancen, Herausforderungen und Probleme aus. Und…

Weiterlesen

Regionale Entwicklung

Europa gerechter und ökologischer machen – und so den Zusammenhalt stärken!

Themen